Was macht ein Kletterer im Winter ?

Er fährt in den Süden !?!

Best-Of Berg 2018_022 (Medium).JPGBest-Of Berg 2018_023 (Medium).JPGBest-Of Berg 2018_026 (Medium).JPG

Wem der Süden allerdings zu weit weg ist muss sich nach einer anderen eleganten Beschäftigung umsehen. Die eleganteste Art über den Winter zu kommen stellen dabei sicherlich Skitouren dar. Um den Neulingen auf diesem Gebiet auch das Skitourengehen nahezubringen machten sich einige alte Hasen (OK vielleicht nicht soo alt) mit diesen auf Tour in die winterlichen Berchtesgadener. Ziel war dabei die unbewirtschaftete Alte Traunsteiner Hütte (wenn dann scho gscheit).

Nach einem landschaftlich sehr reizvollem Aufstieg über den Schrecksattel und das tief verschneite Plateau konnten wir die zu diesem Zeitpunkt auch winterlich kalte Hütte beziehen. Als einige Startschwierigkeiten  beim Anheizen des Ofens dank unserem Jungmannschaftseigenen Ofenbauer (merce Ulli!) überwunden waren konnte dann zumindest die Küche auf erträgliche Temperaturen gebracht werden. Zum Abendessen gabs dann Couscous, welcher nach einem langen Tag draußen in der Kälte regelrecht verschlungen wurde. So verkroch sich jeder zufrieden unter einem großen Berg Decken im Matratzenlager und wartete gespannt auf den nächsten Tag.

Best-Of Berg 2018_025 (Medium).JPGBest-Of Berg 2018_028 (Medium).JPGBest-Of Berg 2018_029 (Medium).JPG

Dieser brachte eine kleine Tour auf einen namentlich nicht bekannten Nebengipfel der Reiter Alm. Der fehlende Name im Tourenbuch wurde allerdings durch eine Super Abfahrt wieder wettgemacht. Über Nacht hat’s geschneit und so konnten alle elegante Linien in den frischen unverspurten Schnee zeichnen 😉 Danach wurde die Hütte wieder auf Vordermann gebracht und wir machten uns auf in Richtung Tal.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen